Bilder lassen sich auf viele Arten verwenden. Als Hintergrundbild des eigenen Smartphones, ein Titelbild bei einem Blogbeitrag oder zum Aufhübschen einer PowerPoint Präsentation. Doch woher das passende Bild nehmen? Vor allem auch legal? Hier kommt FreeImages, mit einem riesigen Vorrat an Fotos, ins Spiel. Wie der Name schon verrät, werden kostenfreie Fotos zum Download angeboten.
Unterteilt in 26 Kategorien gibt es einiges zu entdecken. Ob Landschaftsbilder, Tierfotos oder Fotos mit Menschen in Aktion - hier gibt es für jeden etwas! Dieses Angebot ist zum Beispiel vor allem für Blogbetreiber interessant, da man oft schnell ein Bild zum Aufpeppen der Beiträge braucht.

Wichtig: die kostenlosen Bilder findet man nur über den Menüpunkt "Suchen > Kostenlose Fotos". Die Fotos unter "Kollektionen" sind hingegen kostenpflichtig.

Wenn man eigene Fotos hochladen will, muss man sich registrieren. Hier wird aber empfohlen, über Grundkenntnisse in Englisch zu besitzen, da sehr wenig ins Deutsche übersetzt wurde. Wenn das nicht stört, ist man dort herzlich willkommen das Vorhaben von weiteren kostenlosen Inhalten zu unterstützen.

Die Bilder bei FreeImages sind, wie bei anderen Anbietern, auch kommerziell nutzbar. Weitere Websites sind zum Beispiel unsplash und Pexels. Beide Auftritte setzen auf ein Community-System, bei dem jeder seine Schnappschüsse kostenlos mit Anderen teilen kann. Dank der Zusammenarbeit vieler Menschen von der ganzen Welt wachsen diese Plattformen immer weiter und die "Arbeit" dies auszuweiten wird aufgeteilt. Das ist die Stärke gegenüber anderen Projekten, die nur von einer Einzelperson oder einem Team mit Inhalten befüllt werden.

Zum Anbieter:  FreeImages